TVR: Lena Görgens erfolgreichste Starterin

TVR: Lena Görgens erfolgreichste Starterin

Ratingen. Am Wochenende starteten 14 Sportler der zweiten Wettkampfmannschaft des TV Ratingen beim Internationalen Schwimmfest in Solingen. Als erfolgreichste Medaillensammlerin erwies sich dabei Lena Görgens (Jahrgang 2006)(Foto). Bei gleich sieben Starts verbuchte sie am Ende fünf erste und zwei zweite Plätze für die junge Sportlerin . Die ersten Plätze erschwamm sie sich dabei über 200 Meter Lagen, 200 Meter Freistil sowie in Schmetterling, Freistil und Rücken über 50 Meter.

Emily Schier (2006) siegte über die drei Brust-Distanzen (50, 100 und 200 Meter). Dabei überzeugte sie besonders über 50 Meter in einer Zeit von 38,36 Sekunden. 

Leonard Link (2006) schwamm bei vier Starts drei mal auf den ersten Platz (200 Meter Lagen, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Freistil).  Über 50 Meter Freistil wurde er Zweiter.

Celine Lehnard konnte fünf Medaillen mit nach Hause nehmen. Über 50 Meter Brust konnte sie hinter Emily Schier den zweiten Platz belegen. Dazu kamen dann noch dritte Plätze über 200 Meter Lagen, 50 Meter Freistil, 100 Meter Brust und 200 Meter Freistil.

Lea Weber (2005) konnte gleich bei fünf Starts Platz eins in ihrem Jahrgang belegen. Von den geschwommenen Zeiten stachen dabei die 31,66 Sekunden über 50 Meter Schmetterling sowie die 29,55 Sekunden über 50 Meter Freistil heraus.

Noch etwas schneller über 50 Meter Freistil war die ein Jahr ältere Charlotte Wendel (28,57 Sekunden). Dazu wusste Charlotte auch über 50 Meter Rücken (32,91) sowie 100 Meter Freistil (1:02,33 Minute) zu begeistern.

Weitere Medaillenplätze konnten Mia Wirminghaus (2006), Marie Görgens (2004), Helen Burchard (2004) sowie die jüngste TV-Starterin Alia Lehnard (2009) erringen, so dass der TV Ratingen einen sehr guten vierten Platz in der Vereinswertung belegte.

Trainer Ralf Kastner war mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Gerade die jüngeren Aktiven aus dem Jahrgang 2006 gilt es langsam an die nächsten Herausforderungen heranzuführen. Neben einigen Qualifikationszeiten für die NRW Meisterschaften konnten auch Lea Weber und Charlotte Wendel das Leistungsniveau für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften erneut nachweisen.

Foto: privat