TVR-Athleten sammeln emsig Titel

Werbung

Ratingen. Insgesamt schickte der TV Ratingen 13 Athleten bei den Kreismeisterschaften im Blockwettkampf am Sonntag in Wuppertal an den Start. Mit den gezeigten Leistungen, darunter sechs Kreismeistertitel, zwei Vizemeisterschaften und einem Bronzeplatz sowie Platzierungen unter den Besten acht zeigte der Nachwuchs der TVR-Leichtathleten einmal mehr seine Vielseitigkeit.

Am Samstag begann der Wettkampf mit allerlei Wetterkapriolen für die Altersklasse U14 (2003/2004). Hier konnten Marlene Geis (W13/Block Wurf) und Oskar Neeser (M12/Block Wurf) bereits die ersten Titel gewinnen. Hier überzeugte Marlene Geis einmal mehr im Kugelstoßen und verwies die Konkurrenz mit über einem Meter Abstand hinter sich. Oskar Neeser konnte vier der fünf Disziplinen für sich entscheiden. Einen spannenden Kampf um die Meisterschaft lieferten sich wie gewohnt Fenja Kothe und Julia Holzmann (W13/Block Sprint/Sprung). Ihren Titel vom Vorjahr konnte letztendlich Fenja Kothe verteidigen. Die Vizemeisterschaft ging mit knappem Abstand an Julia Holzmann. Beide Athletinnen dominierten in drei von fünf Disziplinen klar. Im Weitsprung gelang ihnen als Einzige U14-Teilnehmerinnen des Tages ein Satz auf fünf Meter. Marie Göllner (W12/Block Sprint/Sprung) verpasste in der Gesamtwertung das Podest leider knapp. In ihrem überhaupt ersten Hochsprung in einem Wettkampf zog sie jedoch alle Aufmerksamkeit auf sich und übersprang tolle 1,40 Meter. Damit ließ sie das gesamte Teilnehmerfeld klar hinter sich.

Weiter ging es am Sonntag mit den Blöcken der Altersklasse U16 (2001/2002). Und die Medaillenjagd ging genau so weiter, wie sie samstags aufgehört hatte. Femke Averdick (W14/Block Wurf) gewann souverän die Laufdisziplinen und den Weitsprung und wurde somit Bergische Meisterin 2016. Eine Vizemeisterschaft und damit Silber ging an Pauline Kreft (W15/Block Sprint/Sprung), gefolgt von ihrer Vereinskameradin Anna Holzmann, die die Bronzemedaille gewann. Anna Holzmann konnte besonders mit dem besten Hochsprung von 1,52 Meter im Teilnehmerfeld wichtige Punkte für sich gewinnen. Die sogenannten Holzmedaillen gingen an diesem Tag an Charleen Schmitz (W14/Block Sprint/Sprung) und Sarah Schulte-Bunert (W15/Block Sprint/Sprung).

Zu den tollen Einzelplatzierungen kamen für die U14 in der Besetzung Fenja Kothe, Julia Holzmann, Marlene Geis, Marie Göllner und Isabelle Weber mit 10700 Punkten sowie die U16 mit Pauline Kreft, Anna Holzmann, Sarah Schulte-Bunert, Femke Averdick und Charleen Schmitz mit 12078 Punkten die Mannschaftstitel.

Ein insgesamt erfolgreiches Wochenende mit einer DM-Norm, sechs Meistertiteln und vielen Bestleistungen für den TV Ratingen.

Archivbild: TVR

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.