TVA: Stabhochspringer sehr erfolgreich

Werbung

Angermund. Bei den Jugend-Regionshallenmeisterschaften im Stabhochsprung in Düsseldorf glänzten einmal mehr die Angermunder Leichtathleten mit hervorragenden Leistungen. Sie holten viele Podestplätze und erzielten persönliche Bestleistungen.

Im Stabhochsprung nahmen die Jüngsten der Altersklasse U14 erstmals an einem Wettkampf teil. Ana-Theresa Gillert (Jahrgang 2007) übersprang 1,85 Meter. Mit dieser persönlichen Bestleistung wurde sie Vizemeisterin. Ebenso Zweiter wurde David Fries (2006), der mit 1,90 Meter auch eine persönliche Bestleistung sprang. Der dritte Neuling in dieser Disziplin, Anna Völker (2006), freute sich mit übersprungenen 1,65 Meter über den fünften Platz.

Frederike Schütte (U20) belegte den dritten Platz in ihrer Altersklasse, obwohl sie mit übersprungenen 3,00 Meter erheblich hinter ihrer persönlichen Bestleistung zurückblieb.

Auch in den anderen Disziplinen waren die Leichtathleten des TV Angermund gut vertreten. Duenna Berko (U16) wurde im Sprint (60 Meter) Vizemeisterin. Sie lief 8,28 Sekunden. Katharina Kemper (U16) erreichte über 800 Meter mit einer neuen persönlichen Bestleistung den dritten Platz. Leon Sebastian Grünewald (2004) freute sich mit einer Zeit von 8,16 Sekunden über den vierten Platz im Sprint (60 Meter).

Duenna Berko (links), Foto: privat 

Werbung