TV Ratingen sahnt im Angerbad ab

TV Ratingen sahnt im Angerbad ab

Ratingen. Die Wettkampfschwimmer des TV Ratingen lassen bei herrlichem Sommerwetter die Saison erfolgreich ausklingen. Bei Sonnenschein und leichtem Wind fühlten sich die Zuschauer im sehr gut gefüllten Angerbad fast an einen Urlaub an der See erinnert. Entsprechend gut gelaunt und angespornt gingen auch die TV-Sportler beim Dumeklemmer-Schwimmwettkampf im heimischen 50-Meter-Becken am Ende einer langen Wettkampfsaison an den Start. 147 persönliche Bestzeiten und 17 Saisonbestzeiten sprechen bei 300 Einzelstarts eine deutliche Sprache.

 Schwerpunkt der Starts lag für die meisten Sportler im Lagenpokal, bei dem für alle vier Lagen (Rücken, Schmetterling, Brust und Freistil) jeweils der Wettbewerb über 50 Meter gewertet wurde. Bei der weiblichen Konkurrenz konnte der TV am Ende in den Jahrgängen 2010 mit Anna Prinz (265 Punkte/1. Platz), im Jahrgang 2007 mit Antonia Wendel (1.531 Punkte/1.) und Lilo Prinz (1.254 Punkte/3.), im Jahrgang 2006 mit Lena Görgens (1.559 Punkte/1. ) und Emiliy Schier (1.450 Punkten/3.), im Jahrgang 2005 mit Lea Weber (1.592 Punkte/2.), Jahrgang 2004 mit Laura Dersch (1.907 Punkte/1.), Helene Bergmann (1.692 Punkte/2.) und Marie Görgens (1.647 Punkte/3.), Jahrgang 2003 mit Joelle Caspar (1.785 Punkte/3.) und Friederike Probst aus dem Jahr 2002 mit 1.571 Punkten sich zahlreich auf den Siegerpodest platzieren.

 Bei der männlichen Konkurrenz belegte aus dem Jahrgang 2009 Len Klosek mit 496 Punkten den zweiten Platz, im Jahrgang 2008 Hugo Richter den dritten Platz (637 Punkte), im Jahrgang 2007 Ben Juretzki den zweiten Platz (761 Punkte), Lorenz Prinz im Jahrgang 2005 den dritten Platz (1.053 Punkte), im Jahrgang 2003 Kian Tewes den ersten Platz mit 1.305 Punkten vor Jan Richrath auf dem zweiten Platz (1.267 Punkte) und Jonas Masuhr aus dem Jahrgang 2002 ebenfalls auf dem ersten Platz mit sehr guten 1.827 Punkten. Matthias Frank konnte dann am Sonntagnachmittag noch das Finale der schnellsten Kraulschwimmer in neuer persönlicher Bestzeit von 24,93 Minuten gewinnen.

Neben der höchsten Punktzahl in der gesamten weiblichen Konkurrenz konnte sich Laura Dersch auch noch über fünf neue persönliche Bestzeiten in den geschwommenen Einzeldisziplinen freuen, wobei insbesondere die 2:35,85 Minuten über 200 Meter Lagen herausragten. Weiterhin neue persönliche Bestzeiten in allen Einzelwettbewerben erzielten Lena Marie Känzler (2009), Laila Kronauer (2010), Alia Lehnard (2009), Amelie Makoski (2003), Lennart Masur (2009), Anna Prinz (2010) und Isabella Schnepp (2010).

Neben den Einzelerfolgen kommen dann noch Staffelsiege in der 4 x 50 Meter mixed Brust Staffel in der offenen Klasse in der Besetzung Moritz Jünemann, Lukas Schier, Amelie Makoski und Schlussschwimmer Jonas Masuhr in schnellen 2:18,60 Minuten sowie der 10 x 50 Meter mixed Freistilstaffel in der Altersklasse bis Jahrgang 2008 dazu. Für die Staffel waren Hugo Richter, Jan Wirminghaus, Magdalena Lepper, Emil Thissen, Len Klosek, Paula Heilmann, Mathilda Rübsamen, Alia Lehnard, Sophia Nguyen und Max Juretzki am Start. Weiterhin konnten fünf Staffeln des TV Ratingen auf den zweiten Platz und drei Staffeln auf den dritten Platz im jeweiligen Staffelwettbewerb schwimmen.

Zur guten Stimmung bei den TV-Sportlern hat neben den guten Leistungen auch das gemeinsame Frühstück Sonntagvormittag auf dem TV-Gelände beigetragen, von dem es aus dann gemeinsam zum Angerbad zum zweiten Wettkampftag ging. Mit den guten Ergebnissen können die jungen Sportler in den wohlverdienten Sommerurlaub gehen und dann wieder hoch motiviert in das Grundlagentraining im Sommer einsteigen.

Foto: privat