TuS: Schwimmerinnen schaffen Klassenerhalt

Werbung

Lintorf. Die weibliche Schwimmjugend des TuS 08 Lintorf schafft bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS) in Duisburg den Klassenerhalt. Ein toller Erfolg für Sara Alexander, Larissa Beu, Sophia Brauneck, Isabel Nasikkol, Jette Niederste-Hollenberg, Maira Röskenbleck, Anja Schmitz, Christine Schröder und Clara Striebeck.

Bei dem Mannschaftswettbewerb werden alle 13 olympischen Disziplinen jeweils zwei Mal geschwommen. Jedes Mannschaftsmitglied darf höchstens vier Mal starten und keine Strecke zwei Mal schwimmen.

Für die Schwimmerinnen war es eine große Herausforderung. Es mussten leider einige krankheitsbedingte Ausfälle verzeichnet werden. Zudem war der Druck groß, nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr nicht sofort wieder abzusteigen. Doch mit einigen taktischen Umstellungen noch während des Wettkampfes wurde der Klassenerhalt gesichert.

Für Sophia Brauneck und Jenna Tauchmann ging es einen Tag später zum Internationalen Langstreckenmeeting nach Bochum. Hier ging es für die beiden darum, ihren bestehenden Qualifikationsplatz für das NRW-Mehrkampfmeeting zu festigen.

Sophia Brauneck gewann die Qualifikationsstrecke über 200 Meter Lagen im Jahrgang 2009 mit einer Goldmedaille. Jenna Tauchmann sicherte sich im Jahrgang 2008 die Bronzemedaille.

Foto: privat

Werbung