TuS Lintorf: Jugendarbeit statt Weihnachtsgrüße

TuS Lintorf: Jugendarbeit statt Weihnachtsgrüße

Lintorf. Der TuS 08 Lintorf hat sich etwas Besonderes einfallen lassen. Statt der üblichen „Weihnachtsgrüße“ und „Guten Wünschen“ fürs Neue Jahr per Post oder Zeitung wird der hierfür benötigte Geldbetrag in diesem Jahr als Zuschuss für die eigene Jugendarbeit im gesamten Sportverein selbst verwendet. Da die Kinder und Jugendlichen des Vereins stets dringenden Wettkampfbekleidung benötigen, soll den Abteilungen das Geld hierfür zweckgebunden zugute kommen.

Aufgestockt werden kann der Betrag gerne durch DM-Spenden aller Mitglieder oder auch von Freunden und Unterstützern des TuS 08 Lintorf.

„Unsere Bitte daher an alle, zu Hause nach alten DM-Beständen Ausschau zu halten und diese der Vereinsjugend des TuS 08 Lintorf zu spenden“, sagt TuS-Vorstand Detlev Czoske.

Im vereinseigenen Gesundheitszentrum TuSfit, Brandsheide 30, wurde eine Spendendose aufgestellt, die darauf wartet gefüllt zu werden. Sollte eine Spendenbescheinigung erwünscht sein, so ist dies ab 50 DM aufwärts in Absprache mit den Geschäftsstellenmitarbeitern möglich.

Foto: TuS Lintorf