Stadt voller Genuss: Bozen

Werbung

Bozen (epr). Wein gehört seit jeher zu Bozen: Nordöstlich der Stadt gelegen, zählt das Anbaugebiet zu den ältesten und sonnenreichsten Weinlagen Südtirols. Dort reifen in Hügel- und Steillagen die kostbaren Trauben, die nach ihrer Verarbeitung in den 20 traditionsreichen Kellereien der Stadt zu herrlichen Weinen abgefüllt werden. Darunter die zwei bekanntesten lokalen Sorten: Der granit- bis rubinrote Lagrein mit samtigem Geschmack und der St. Magdalener, der aus der Vernatschtraube gewonnen, mit Lagrein oder Blauburgunder versetzt und für sein feines Aroma von reifen Kirschen, Veilchen und Mandeln geschätzt wird.

Wer sich einige Tage in Bozen aufhält, sollte die einzigartige Atmosphäre der Stadt, die vor allem von der historischen Altstadt geprägt ist, unbedingt mit einem Gläschen des stadteigenen Weins abrunden. In der sogenannten Lorenzinacht im August bietet sich dafür eine ganz besondere Gelegenheit: Etwa 20 Weinbauern laden in der charakteristischen Umgebung der Bozner Lauben zur Verkostung ein. Gekrönt wird der abendliche Genuss von regionalen Leckereien wie sie etwa am Stand der Franziskanerbäckerei oder dem Südtiroler Speck Consortium zu finden sind – und dem sehr hochwertigen Bozner Trinkwasser, das den Besuchern angeboten wird.

Für Sicherheit sorgt die Stadtpolizei: Wer möchte, kann unter den Arkaden des Rathauses seinen Alkoholspiegel kostenfrei messen lassen. So lässt sich feststellen, ob man den Heimweg besser zu Fuß antritt. Zuvor kann man aber noch etwas Kultur schnuppern: Das Südtiroler Archäologiemuseum öffnet in der Lorenzinnacht bis 21 Uhr und auch draußen wird es kulturell.

Am Waltherplatz wird der Bozner Bindertanz in charakteristisch roter Kleidung mit weißer Schärpe, entsprechender Kopfbedeckung und mit rot-weiß gestreiften Reifen aufgeführt. Er hat sich vom schlichten Handwerkstanz zum schauspielartig gestalteten Schaubrauchtum entwickelt.

Auch im September dreht sich in Bozen ein Wochenende lang alles um den Wein – dieses Mal allerdings speziell um den St. Magdalener. Begleitet von kulinarischen Köstlichkeiten und kreativer Musik lassen sich im Parkhotel Laurin die verschiedenen Jahrgänge des beliebten Rotweins bei einer Verkostung erkunden.

Mehr zu den Terminen und den Veranstaltungen unter www.bolzano-bozen.it/de.

Die malerische Landschaft rund um Bozen ist geprägt von zahlreichen Weinstöcken. (Foto: epr/IDM Südtirol/Clemens Zahn)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.