Stadt sucht Streitschlichter

Werbung

Ratingen. Für den Schiedsamtsbezirk II (Eckamp, West, Tiefenbroich) ist eine Schiedsamtsstelle neu zu besetzen. Die Schiedsperson wird für eine fünfjährige Amtsperiode vom Rat der Stadt Ratingen gewählt und ist für die Durchführung von Schlichtungsverfahren zuständig. Sie wirkt also auf die außergerichtliche Streitschlichtung in zivil- und strafgerichtlichen Verfahren hin.

Bewerben können sich alle, die im Schiedsamtsbezirk ihren ersten Wohnsitz haben und das 30. Lebensjahr bereits vollendet, jedoch das 71. Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Die Bewerber müssen die Befähigung zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzen, allerdings sind juristische Vorkenntnisse nicht erforderlich. Neben Geschick in der Verhandlungsführung sollten sie zudem über Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen verfügen. Die gewählte Schiedsperson erhält alle für das Schiedsamt erforderlichen Schulungen vom Bund Deutscher Schiedsmänner und -frauen (BDS).

Bewerbungen können bis zum 15. Juli beim Rechtsamt der Stadt Ratingen, Lintorfer Straße 36, formlos eingereicht werden. Fragen zum Schiedsamt können telefonisch unter 02102/550-3003 und elektronisch rechtsamt@ratingen.de gestellt werden.

Nähere Information zum Schiedsamt sind auch im Internet unter www.BDS-Duesseldorf.de und www.schiedsamt.de erhältlich.

Werbung