St. Johannes: Kindermusical zum Jubiläum

Werbung

Lintorf. Die katholische Gemeinde St. Anna (Breitscheid, Eggerscheidt, Hösel, Lintorf) feiert vom 11. Mai bis 7. Juli das 50. Weihejubiläum ihrer Kirche St. Johannes in Lintorf. Am Samstag, 22. Juni, und am Sonntag 23. Juni, wird das Kindermusical „Die Mäuse in der Johannes-Orgel“ mit vielen Darstellern aufgeführt. Die Aufführungen in der Johanneskirche, Am Löken 63, beginnen jeweils um 16 Uhr.

„Das Besondere an dem Singspiel ist, dass sich viele Menschen hierbei selbst spielen können“, sagt Kirchenmusikerin Birgit Krusenbaum. Der Küster, der Pfarrer, die Organisten nehmen auf der Bühne ihre alltäglichen Aufgaben ebenso wahr wie die Pfarrgemeinderats-Mitglieder, die – ganz wie im kirchlichem Leben – die Entscheidungen vor Ort bestimmen. Der Pfarrer in der Rolle des Erzählers, führt die Zuschauer durch das Geschehen. Die Rolle des Pfarrers spielt Pastoralreferentin Jessica Lammersee.

Selbst der Erwachsenenchor der Gemeinde ist mit in die Aufführung eingeschlossen. Er spielt in der Gottesdienstszene die Gemeinde. Die vielen kleinen Kirchenmäuse werden vom Kinderchor gespielt. Das Musical bringt somit Gemeindemitglieder von fünf bis 80 Jahren auf die Bühne.

„Sie proben und gestalten miteinander und präsentieren gemeinsam dem Publikum einen integrativen Aspekt, der in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt“, meint Birgit Krusenbaum.

Am 7. Juni 1969 hatte Weihbischof Augustinus Frotz das Kirchengebäude in einer festlichen Messe seiner Bestimmung übergeben, ein Ort für Gebet und Gottesdienst in Verbundenheit mit der ganzen katholischen Kirche zu sein.

Werbung