St. Anna: Tag der offenen Kirche

St. Anna: Tag der offenen Kirche

Lintorf. „Ein Licht sein“ lautet das Motto beim Tag der offenen Annakirche am Samstag, 28. November. In diesem Jahr wollen die Veranstalter vor allem ein Licht für die vielen Flüchtlinge sein, die aus Krisengebieten und von Kriegsschauplätzen der ganzen Welt nach Deutschland kommen, um Schutz zu suchen. Für die Flüchtlinge kann jeder Besucher kostenlos eine Kerze in der Kirche anzünden.

„Auch Jesus und seine Eltern sind damals vor Herodes nach Ägypten geflohen“, so Mitorganisator Michael Wiesenhöfer.

Beginn ist in diesem Jahr wieder mit einer Adventsandacht für Kinder um 15 Uhr. Diese Andacht wird von Schülern der Heinrich-Schmitz-Grundschule vorbereitet. Es singt der Kinderchor der katholischen Kirchengemeinde St. Anna.

Im Anschluss daran folgt ab 16 Uhr der traditionelle Tag der offenen Kirche in St. Anna. Es gibt wieder Musik und besinnliche Textlesungen. Ein Höhepunkt wird der Auftritt des Chores Klangfarben sein, der ab 18:30 Uhr in der Kirche singt.

Die Veranstaltung endet mit einer Adventsandacht um 19 Uhr. Diese Andacht wird ebenfalls durch die Klangfarben musikalisch begleitet.

In dieser Andacht stellt die Caritas ihre Flüchtlingsarbeit vor. Ebenfalls wird ein syrischer Flüchtling über seine Flucht berichten.