Aktuelles

St. Anna: Tag der offenen Kirche erfolgreich

Werbung

Lintorf (Red). Knapp 200 Hundert Kinder und Erwachsene warteten am gestrigen Nikolaustag in der Annakirche auf den heilige Mann. Pünktlich um drei Uhr nachmittags, wie im Programm angekündigt, kam der Bischof von Myra nach Lintorf. “Ich wusste gar nicht, dass es noch so viele kleine Kinder in Lintorf gibt”, sagte nicht der heilige Nikoaus sondern eine Lintorferin. Die Kinder jedenfalls freuten sich über den Besuch. Viele waren schon lange vorher für die Andacht mit dem Nikolaus in die Kirche gekommen. Die Andacht gestalteten die Kinder des Kindergartens St. Johannes.

“Toll, dass die Nikolausandacht so gut angenommen wurde”, sagte hinterher Michael Wiesenhöfer, einer der Mitorganisatoren des Tages der offenen Kirche. Der findet seit einigen Jahren immer gleichzeitig mit dem Weihnachtsmarkt der Werbegemeinschaft Lintorf statt. “Die Menschen suchen in der Kirche dann die Stille, die in der Hektik der Vorweihnachtszeit zu kurz kommt”, so Wiesenhöfer.

Ein Höhepunkt war der Auftritt des Chores Klangfarben in der nur durch Kerzen erhellten neo-romanischen Kirche. Zum Abschluss des Nachmittags hielt Monsignore Friedhelm Keuser eine Andacht in der Kirche.

Michael Wiesenhöfer ist begeistert, dass der Tag der offenen Kirche am zweiten Adventssonntag immer mehr Zuspruch bei den Lintorfer erfährt.

Leserbriefe

Leserbriefe werden nur veröffentlicht, wenn die Kommentare mit Namen und vollständiger Anschrift versehen sind. Die Anschrift wird von der Redaktion vor der Veröffentlichung gelöscht. Alternativ genügt eine E-Postadresse, aus der der Name des Leserbriefschreibers eindeutig hervorgeht, zum Beispiel otto.meier@…