Skispaß für Sparfüchse in Kärnten

Werbung

Bad Kleinkirchheim (epr). Schneebedeckte Gipfel, dicht bewaldete Hänge, sattgrüne Almen und glitzernde Seen – die Bergwelt übt auf viele Menschen eine nahezu magische Anziehungskraft aus. Insbesondere die Alpen sind ein beliebter Ausflugspunkt – zum Beispiel die Nockberge, die westlichste und höchste Gebirgsgruppe der Gurktaler Alpen.

Ein Urlaub im Kirchleitn Familien Feriendorf in Bad Kleinkirchheim-St. Oswald ist zu jeder Jahreszeit ein eindrucksvolles Erlebnis. Locken hier im Sommer abwechslungsreiche Wander- und Radtouren sowie eine spannende Ranger-Ausbildung, verwandelt sich das zweitgrößte Skigebiet Kärntens im Winter in ein wahres Pisten-Paradies.

Den idealen Startpunkt für ausgedehnte Abfahrten erreicht man über die Biosphärenparkbahn Brunnach. Hier oben, direkt am Einstieg in den Biosphärenpark Nockberge, erstreckt sich in 1.912 Metern luftiger Höhe ein weites Netz an Touren. Und dank der großen Vielfalt an Schwierigkeitsgraden ist sowohl für Anfänger als auch für Könner etwas dabei. Eine besondere Herausforderung für Profis: Die nach Olympiasieger Franz Klammer benannte Weltcup-Abfahrt mit ihren 3.150 Metern und jeder Menge kniffligen Streckenabschnitten.

Vom 5. Januar bis 9. März 2019 bietet sich Schneebegeisterten ein besonders attraktives Angebot: Nutzt ein Elternteil den Sechs-Tage-Skipass, der für jeden der topgepflegten 103 Pistenkilometer gültig ist, kann der Junior dieselben Routen für nur einen Euro am Tag hinunterdüsen. Damit die Eltern nicht nonstop ein Auge auf ihre kleinen Skihasen haben müssen, wird eine ganztägige Betreuung für Kinder ab drei Jahren angeboten – einschließlich Bring- und Abholservice für die Skischule.

Wer mit größerem „Gepäck“ urlaubt, profitiert außerdem von einer Wochenpauschale: Zwei Erwachsene, zwei Kinder und sieben Übernachtungen mit Dreiviertelpension oder Alles-Inklusive-Verpflegung machen den Winterurlaub zu einem Erlebnis, das auch Sparfüchse begeistert. Als zusätzliches Schmankerl gibt es für die Großen sowie Kinder unter zwölf Jahren den Sechs-Tage-Skipass mit dazu. Und das Beste: Beim Pass handelt es sich um eine Ski-Thermen-Wahlkarte, die sowohl für den Spaß im Schnee als auch tageweise für das Thermal Römerbad genutzt werden kann. Hier warten Entspannung, Wasserfreuden und alpine Wellness auf Höchstniveau.

Mehr unter www.kirchleitn.com

Foto: epr/Kirchleitn Familien Feriendorf/©Mathias Prägant

Werbung