Schützen: Bernd Schäffkes neuer Bezirksbundesmeister

Werbung

Düsseldorf-Nord/Angerland. Bernd Schäffkes von der St. Sebastianus Bruderschaft Ratingen-Tiefenbroich ist neuer Bezirksbundesmeister des Bezirks Düsseldorf-Nord/Angerland des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Er löst Norbert Hünemeyer ab, der das Amt 20 Jahre inne hatte.

Beim Bezirkstag der Schützen am Montagabend in Tiefenbroich wählten die Chefs der Mitgliederbruderschaften den Tiefenbroicher Bernd Schäffkes einstimmig zum neuen Bezirksbundesmeister. Schäffkes, der 2013 König der Tiefenbroicher Schützen gewesen war, war seit fünf Jahren Geschäftsführer des Bezirksverbandes.

Norbert Hünemeyer aus Kaiserswerth hatte sich nach 20 Jahren als Bezirksbundesmeister nicht mehr zur Wahl gestellt. Die Schützen verabschiedeten ihn mit lang anhaltendem Beifall.

Auch der stellvertretende Bezirksbundesmeister, Thomas Hundgeburt, trat nicht mehr zur Wahl an. Zum Nachfolger wurde Andreas Förster von der Bruderschaft Lohausen gewählt. Neue Geschäftsführerin des Bezirksverbandes ist Monika Stefani-Bach von der Bruderschaft Unterrath.

Der Bezirksverband Düsseldorf-Nord/Angerland ist Teil des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Zum Bezirksverband gehören Bruderschaften aus Angermund, Kaiserswerth, Kalkum, Lintorf, Lohausen, Tiefenbroich, Unterrath und Wittlaer. 

Foto: Bernd Schäffkes 2014 als Bruderschaftskönig in Tiefenbroich

Werbung