„Schienenkreuzfahrt“ durch Essen

„Schienenkreuzfahrt“ durch Essen

Essen. Einer Reise in längst vergangene Zeiten gleicht die „Schienenkreuzfahrt durch Essen“, zu der Essen Marketing (EMG) am Samstag, 26. Mai, einlädt. Denn das Gefährt für die rund dreistündige Rundfahrt durch die Stadt ist keine moderne Tram sondern der historische Triebwagen 1753 der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft EVAG. Treffpunkt für die nostalgische Schienenreise ist um 10.30 Uhr der Bushalteplatz vor dem Haus der Technik, Hollestraße 1. Karten sind für 25 Euro in der EMG-Touristikzentrale, Am Hauptbahnhof 2, erhältlich. Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren zahlen 18 Euro. Wer möchte, kann die Karten reservieren, touristikzentrale@essen.de oder Telefon 0201/88 72333.

Historische Straßenbahn „Triebwagen 1753“ aus dem Jahre 1962. Foto: EVAG