Ratingen in der Dämmerung

Werbung

Ratingen. Kulturamt und Ratinger Heimatverein laden am Samstag, 18. Januar, um 16.30 Uhr zu einem Stadtdurchgang durch die Innenstadt ein.

Unter dem Motto „Auf der Spur des Lichtes“ zeigt Stadtführerin Ute Gall, wie Mauern und Türme, Kirchen und Bürgerhäuser, Höfe und Gassen Geschichten und Legenden bewahren. Wenn diese erzählt werden, wenn über Details einmal die Augen geöffnet und die Geheimnisse der Dumeklemmer, der Grüt oder des Trinsenturms gelüftet werden, dann sieht man Ratingen auf einmal mit ganz anderen Augen.

Die Sehenswürdigkeiten der historischen Innenstadt im Schein der abendlichen Stadtbeleuchtung zu entdecken, ist hierbei ein ganz besonderes Erlebnis. Der Start zu der rund 90-minütigen Führung erfolgt um 16.30 Uhr auf dem Rathausvorplatz, Minoritenstraße 2-6. Die Teilnahme kostet drei Euro je Person.

Werbung