Radweg dringend sanieren

Werbung

Ratingen. Der Radweg zwischen Ratingen-Süd und Düsseldorf-Knittkuhl ist auf Düsseldorfer Seite gut befahrbar, auf Ratinger Seite dagegen ist er in desolatem Zustand. „Wir möchten deshalb, dass die Verwaltung den zuständigen Kreis Mettmann auffordert, den Radweg hier zu sanieren und zu verbreitern“, erklärt Gerold Fahr, Fraktionsvize der CDU im Stadtrat.

Der Radweg sei wegen der Schlaglöcher und Unebenheiten sehr gefährlich zu befahren, heißt es im CDU-Antrag. Hinzu komme, dass der steile Weg durch den Grasbewuchs in den Fugen der Betonpflastersteine noch schmaler wird.

Foto: privat

Werbung