Polizei sucht Fahrradbesitzer

Werbung

Lintorf/Breitscheid. In der Nacht zum gestrigen Mittwoch kontrollierten Polizisten auf der Kölner Straße drei Männer. Dabei stellte sich heraus, dass einer von ihnen kurz zuvor ein Fahrrad in der Nähe des Fliedner Krankenhauses in Lintorf entwendet hatte. Die Polizei sucht jetzt den Besitzer des Rades.

Gegen 1:10 Uhr fiel der Besatzung eines Streifenwagens ein Trio auf, das zu Fuß auf der Kölner Straße unterwegs war. Zuvor hatten sich bereits mehrere Zeugen telefonisch bei der Polizei gemeldet, weil sie drei Männer beobachtet hatten, die sich in verdächtiger Art und Weise in Lintorf „herumgetrieben hätten“.

Bei ihrer Kontrolle stellten die Polizisten zwei Bolzenschneider, ein Spiralfahrradschloss und eine geringe Menge Amphetamin sicher. Außerdem stellten sie das mitgeführte Fahrrad sicher. Dabei handelt es sich um ein schwarzes Fahrrad der Marke „Carver“ (Modell: SX 6000). Der Hauptbeschuldigte, ein 26-jähriger Ratinger, räumte an, es kurz zuvor in der Nähe des Fliedner Krankenhauses in Lintorf entwendet zu haben.

Die Polizisten nahmen zwei der drei Männer mit zur Wache. Der 26-Jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt und im Anschluss wegen fehlender Haftgründe entlassen. Auf ihn und den zweiten Beschuldigten wartet ein Strafverfahren. Bei diesem handelt es sich um einen ebenfalls 26-jährigen Ratinger. Bei ihm stellte sich heraus, dass gegen diesen noch ein offener Haftbefehl vorlag, woraufhin er dem Polizeigewahrsam zugeführt wurde. Der dritte Mann, ein 32-jähriger Ratinger, wurde nach der Feststellung seiner Personalien vor Ort entlassen. Auch auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem rechtmäßigen Eigentümer des Fahrrads. Dieser wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02102 9981-6210 bei der Polizei in Ratingen zu melden.

Werbung