Peter Pan besuchte Vorlesestunde

Peter Pan besuchte Vorlesestunde

Ratingen. Schon früh strömten am Samstag Kinder und Erwachsene voller Erwartung in die Kinderbibliothek, denn dort fand eine ganz besondere Vorlesestunde statt. Die Vorlesepaten Marie-Therese Eppner, Elke Ruhrmann und Dieter Gerigk lasen die Geschichte von Peter Pan vor.

Alles begann wie eine normale Vorlesestunde und die rund 60 Zuhörer lauschten mucksmäuschenstill und gebannt der Geschichte. Groß wurden die Augen, als sich plötzlich „Glöckchen“ zu den Zuhörer gesellte. Später schlich auch noch Peter Pan durch die Bücherei und lauschte den Vorlesepaten. Als diese zu der Stelle in der Geschichte kamen, in der Kapitän Hook versucht, Peter Pan zu besiegen, da öffnete sich auch in der Bücherei plötzlich eine Türe und Kapitän Hook polterte in die Veranstaltung. Es kam zu einem dramatischen Kampf zwischen Kapitän Hook und Peter Pan.

Zum Glück hat „Glöckchen“ den Kindern den Ton verraten, vor dem Hook die meiste Angst hatte und alle machten „Tick Tack Tick Tack…“ – und so haben alle Kinder Peter Pan geholfen, Kapitän Hook zu besiegen. Als „Glöckchen“ schließlich auch noch Feenstaub auf Hook pustete, konnte dieser nur noch fliehen. Begleitet von großem Applaus zogen auch Peter Pan und „Glöckchen“ wieder Richtung „Blauer See“ und das Publikum hörte weiter den Vorlesepaten bis zum Ende der Geschichte zu.

Foto: Stadt Ratingen




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.