Ostern: Feriencamp der Handballer

Werbung

Lintorf/Ratingen. Nach der Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark interessieren sich wieder mehr Kinder und Jugendliche für den schnellen Sport. Die Handballer des TuS 08 Lintorf und des TV Ratingen bieten deshalb in den Osterferien ein gemeinsames Handball-Feriencamp für Kinder (2005 bis 2012) an. Anmelden können sich die Kinder auf der Internetseite der Lintorfer Handballer.

Wie in den vergangenen Jahren bietet der TuS o8 Lintorf auch 2019 wieder allen Handball begeisterten Kindern aus Lintorf, Ratingen und Umgebung in den Osterferien die Möglichkeit, an einem Handball-Camp teilzunehmen. Im vierten Jahr veranstaltet der Lintorfer Sportverein es zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit dem TV Ratingen. Das Feriencamp richtet sich an Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2012. Vom 23. bis 26. April treffen sich die Teilnehmer täglich von 10 bis 16 Uhr in der Halle am Schulzentrum.

Die sportliche Leitung des Ostercamps hat Marvin Wettemann übernommen. Er spielte selbst einige Jahre in Lintorf und trainiert in Heiligenhaus/ Velbert die erste Herrenmannschaft. Natürlich sind auch die Lintorfer Jugendtrainer Mathis Friedrich und Janis Löwenstein mit von der Partie.

Thomas Bäckmann von der Trainerschmiede und Inhaber einer  DHB-Torhüter-Trainerlizenz wird einen Vormittag als Torwarttrainer am Camp teilnehmen.

Die Teilnahme am Feriencamp kostet 99 Euro, Vereinsmitglieder und Geschwisterkinder erhalten zehn Euro Rabatt. Im Preis enthalten sind täglich zwei Übungseinheiten, Getränke, Mittagessen, Obst und ein Camp-Shirt.

Anmeldung bis 30. März: Internetseite der Lintorfer Handballer

Foto: privat

Werbung