Ostereierschießen der Bruderschaft

Werbung

Tiefenbroich. Am Gründonnerstag lädt die Schützenbruderschaft Tiefenbroich traditionell zum Ostereierschießen auf ihrem Schießstand an der Sohlstättenstraße. Zahlreiche Tiefenbroicher folgten der Einladung, darunter natürlich Tiefenbroichs Schützenkönig Achim Schmidt, aber auch der stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Diedrich und Frank Gröschel und Andreas Preuß, König und Chef der Lintorfer Schützenbruderschaft. Tiefenbroichs Schützenchef Michael Brüster freute sich, dass das Ostereierschießen so viele Freunde in der Bevölkerung hat.

Ab 18 Uhr konnten die Tiefenbroicher auf die Scheiben schießen. Unmengen bunter Ostereier warteten auf die erfolgreichen Schützen. Manch einer kam gleich mit mehreren Packungen zurück vom Schießstand, andere mussten sich auch schon mal mit einer Handvoll Eier zufrieden geben. Spaß hatten aber alle.

Werbung