Museum: Künstlergespräch mit Johannes Lenhart

Museum: Künstlergespräch mit Johannes Lenhart

Ratingen. Am Donnerstag, 14. September, findet um 18 Uhr im Museum, Grabenstraße 21, ein Künstlergespräch mit Johannes Lenhart statt. Seine Installation „Im Zusammenhang“ ist das zentrale Werk der Ausstellung „Inside – Outside. Zeitgenössische Kunst im Verhältnis zum Außenraum. Teil I“, die noch bis zum 3. Oktober im Museum zu sehen ist. Der Eintritt für die Veranstaltung kostet fünf Euro, Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Museums haben freien Eintritt.

Johannes Lenhart studierte an der Kunstakademie Düsseldorf. Seine komplexe Arbeit „Im Zusammenhang“, die in einer Art Gesamtschau das Schaffen des Künstlers zusammenfasst, wird auf einer Bühne aus gebrauchten Schalungsträgern und Gerüstbohlen präsentiert. In zwei großformatigen Zeichnungen und einem von Lenhart verfassten, in Stahl gefrästen Text setzt er sich mit seiner „Zeitfahrmaschine“ auseinander. Diese ist zum einen das Rennrad, mit dem Höchstgeschwindigkeiten möglich sind. Gleichzeitig fasst der Künstler den Begriff wie in einem Wortspiel als eine Maschine auf, mit der eine Reise durch die Zeit möglich ist.

Foto: Stadt Ratingen