Müller-Witt für Besuch beim THW eingekleidet

Werbung

Heiligenhaus/Lintorf. Am kommenden Samstag wird die Landtags-Abgeordnete Elisabeth Müller-Witt (SPD) einen Tag lang an einer Schulung einer Ausbildungseinheit des technischen Hilfswerks (THW) teilnehmen. Sie möchte damit einen tieferen Einblick in die wichtige Arbeit des THW als eine der Säulen der sogenannten Blaulichtorganisationen erhalten.

Zur Vorbereitung dieses Einsatzes wurde Müller-Witt an diesem Donnerstag zunächst im Logistikzentrum des THW in Heiligenhaus vorschriftsmäßig eingekleidet. Dazu gehören Schutzkleidung mit Helm und das passende Schuhwerk.

„Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes leisten einen unverzichtbaren Beitrag bei den Aufgaben des Zivil- und Katastrophenschutzes in Nordrhein-Westfalen, wie in Heiligenhaus und Ratingen bei den Einsätzen nach den schweren Orkanschäden in beeindruckender Weise zu sehen war. Ich bin gespannt darauf, im Kreise der Helferinnen und Helfer einen intensiveren Einblick in die Anforderungen des THW bekommen zu können“, so Müller-Witt.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.