Mit dem Drahtesel die Weser entdecken

Werbung

Nienburg (epr). Im Alltag ist das Fahrrad unsere umweltschonende und aktive Alternative zum Auto. Wir nutzen es auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder zum Sport. Doch auch auf Reisen möchten wir nicht darauf verzichten. Besonders in Deutschland lassen sich auf zwei Rädern die schönsten Ecken erkunden. So ist beispielsweise die Mittelweser-Region zwischen Minden und Bremen das ideale Gebiet für alle Radliebhaber.

Für viele Kinder ist ein Fahrradausflug mit der ganzen Familie oft das Highlight der Ferienzeit. Denn dabei können sie sich in der freien Natur so richtig auspowern und neue Orte entdecken: Die Attraktionen am Wegesrand lassen die Radwanderung zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Wer sich also mit seinen Liebsten gemeinsam auf aktive „Drahtesel“-Tour begeben möchte, sollte seinen Urlaub in der Mittelweser-Region verbringen.

Mit ihrem rund 3.000 Kilometer umfassenden Radwege-Netz bietet sie eine Vielzahl an Möglichkeiten. Eine besonders beliebte Strecke, die vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club als Qualitätsradroute mit vier Sternen ausgezeichnet wurde, ist der Weser-Radweg. Er erstreckt sich über 500 Kilometer vom Weserbergland bis hin zur Nordsee und eignet sich daher perfekt für eine Etappentour. Doch auch für diejenigen, die nicht einfach nur radeln wollen, hat die Gegend einiges zu bieten.

Die Themenrouten unter dem Motto „Bike & Learn“ kombinieren den Spaß auf zwei Rädern mit spannenden Neuigkeiten und Wissenswertem rund um die Region. So werden Groß und Klein etwa auf der Wolfstour anhand von Infotafeln sowie passenden Stopps wie dem Wolfcenter Dörverden interessante Details über die Rückkehr der Wölfe nach Niedersachsen erläutert.

ei der Dino-Tour laden spannende Relikte aus der Zeit der Dinosaurier zur Spurensuche ein. Aber auch Kulturfans kommen auf ihre Kosten: Auf dem Grafen-Ring „erfahren“ sie zauberhafte Märchen zu der Samtgemeinde Grafschaft Hoya.

Und natürlich gibt es auf jeder Route tolle Gastronomie, für die es sich lohnt, einen Zwischenstopp einzulegen. So ist der Nienburger Spargel als lokale Köstlichkeit bekannt, die man probiert haben muss!

Wer nun am liebsten sofort losradeln möchte, findet unter www.mittelweser-tourismus.de weitere Information zu den Radwegen, Unterkünften und Ausflugszielen.

Entlang der Weser führt der beliebte Weser-Radweg. Er erstreckt sich über 500 Kilometer vom Weserbergland bis hin zur Nordsee und eignet sich daher perfekt für eine Etappentour. (Foto: epr/Mittelweser-Touristik GmbH)

Werbung