Mehr Komfort in der „Hugo Junkers Lounge“

Mehr Komfort in der „Hugo Junkers Lounge“

Düsseldorf. Der Flughafen hat seine „Hugo Junkers Lounge“ im Flugsteig B umgestaltet und um eine Ebene vergrößert. Nach umfassenden Bauarbeiten stehen den Passagieren insgesamt 800 Quadratmeter zur Verfügung – 500 Quadratmeter auf der unteren und 300 Quadratmeter auf der oberen Ebene. Auf dieser Fläche finden rund 290 Gäste Platz.

Auf der neuen, oberen Ebene sind moderne, helle Blau- und Grautöne mit hochwertigen Ledersitzen sowie Holzmöbeln kombiniert und heißen die Reisenden willkommen. Auf der unteren Ebene gibt die nun kompakte und zusammenhängende Lounge-Fläche das Gefühl von Weitläufigkeit. Über den Gastraum hinaus ist der Empfang großzügiger gestaltet worden. Auch hinter den Kulissen hat sich einiges getan: Die Küche wurde nach oben verlegt und den neuesten Anforderungen, insbesondere hinsichtlichf Hygiene und Arbeitsabläufe, angepasst.

Als sogenannte „Common User Lounge“ ist die „Hugo Junkers Lounge“ allen abfliegenden Passagieren für ein Entgelt von 25 Euro zugänglich. Darüber hinaus nutzen verschiedene Fluggesellschaften und Veranstalter die Einrichtung für ihre Kunden. Die Lounge ist täglich von 5:15 bis 21 Uhr geöffnet und bietet neben Getränken und Snacks auch kostenfreies WLAN, TV, internationale Zeitungen und Zeitschriften, ein Internet-Terminal und Duschmöglichkeiten.

Foto: Flughafen