Lipödemkurs beim TuS Lintorf

Werbung

Lintorf. Nach der erfolgreichen Infoverstaltung „Sport mit Lipödem“ bietet der TuS Lintorf nun ab März einen Sportkurs für Betroffene. Auch von Adipositas betroffene Frauen können an diesem Angebot teilnehmen. Anmeldung bei Sportkoordinatorin Sabrina Schmitz, Telefon 0174/9988084 oder Sabrina.Schmitz@tus08lintorf.de.

Bei der Infoveranstaltung tauschten sich die Teilnehmer rege über Behandlungsmethoden und ihren Alltag mit der Krankheit aus. Das Sanitätshaus Quarg aus Lintorf präsentierte verschiedene Modelle von Kompressionskleidung und stand bei einer offenen Fragerunde beratend zur Verfügung.

Angela Scheunemann von „freifühlen“ informierte sowohl über sinnvolle Ernährung wie auch eine spezielle Massagetechnik, die den Abtransport der Lymphflüssigkeit unterstützen kann.

Alexa Steele von „Steelevoll“ stellte Mode vor, die insbesondere für starke Frauen entworfen wurde.  Die Gründerinnen von „lanuc Sport“ referierten zusammen mit Sabrina Schmitz über die positive Wirkung sportlicher Betätigung.

Lipödem-Betroffene haben meist einen langen Leidensweg vor und nach der Diagnose hinter sich. Bei der Krankheit Lipödem handelt es sich um eine unheilbare Fettverteilungsstörung, die meist Frauen betrifft. 

Foto: privat

Werbung