Lintorfer Longrée gewinnt Triathlon auf Rhodos

Werbung

Lintorf. Sebastian Longrée hat den Ocean Lava Triathlon auf Rhodos gewonnen. Vier Tage nach seinem 44. Geburtstag setzte sich der Lintorfer bei dem Rennen über die Olympische Distanz (1500 Meter Schwimmen/40 Kilometer Radfahren/10.000 Meter Laufen) nach 1:59:31 Stunden bei heißen und windigen Bedingungen mit einem Start-Ziel-Sieg durch. Longrée blieb damit als einziger Athlet unter der Zwei-Stundenmarke. Bereits nach dem Schwimmen lag Longrée vorn und konnte auf dem Rad seine Führung weiter ausbauen. Den abschließenden Lauf brachte er dann zu einem souveränen Sieg ins Ziel. Nach zweimal Platz drei in den beiden Vorjahren, war dies der erste Sieg für den Athleten aus Lintorf auf Rhodos.

Bereits in der Vorbereitung hatte Longrée den Sprinttriathlon in Willich gewonnen und konnte beim „Island Man“ auf Norderney über die Olympische Distanz seinen zweiten Platz aus dem Vorjahr bestätigen.

Info: Der Rechtsanwalt und Triathlet Dr. Sebastian Longrée war bereits sechsmal beim legendären Ironman Hawaii am Start. Dort belegte er mehrfach Top 5 Platzierungen in der Altersklasse und Top 100 in der Gesamtwertung. Seine Ironmanbestzeit liegt bei 8:56 Stunden. Longrée ist mehrfacher Deutscher Meister über die Olympische Distanz (Altersklasse).

Werbung