Lintorfer Lichter

Werbung

Lintorf. Seit gestern Abend erstrahlt die Lintorfer Einkaufsmeile wieder in festlicher Weihnachtsbeleuchtung. Die Werbegemeinschaft hatte dies zum Anlass genommen, die Geschäfte bis 21 Uhr offen zu halten. Über 20 Händler hatten sich diesmal daran beteiligt und zahlreiche Kunden mit Rabattaktionen oder anderen Sonderangeboten zu später Stunde ins Dorf gelockt. Viele der abendlichen Besucher trugen dann auch die eine oder andere Geschenktasche mit den ersten Weihnachtsgeschenken nach Hause.

Die Küche durfte an diesem Abend kalt bleiben, denn in jedem Geschäft gab es eine andere Leckerei. Das ging von der Currywurst, über Käse- und Fischhäppchen und Currysuppe bis hin zu den leckeren Keksen in L-Form der Lintorfer Werbegeimeinschaft. Dazu gab es natürlich diverse Getränke. Selbst der Heimatverein beteiligte sich und zeigte im Rathaus-Foyer Bilder aus dem alten Lintorf. Als „roten Faden“, der die Kunden vom ersten bis zum letzten Geschäft führt, hatten die Händler rund um die Speestraße bunte Teelichtbecher aufgestellt. Kunterbunt glitzerte es bis nach 21 Uhr vor den beteiligten Geschäften. Geplant war die Illumination des gesamten Fahrbahnrandes , aber  der Luftzug vorbeifahrender Autos hatte die Lichter dort immer wieder ausgelöscht.

Werbung