Lintorf: Drei Einbrüche am Mittwoch

Werbung

Lintorf. Gleich drei Mal wurde am Mittwoch in Wohnungen in der Karl-Loewe-Straße, in der Fritz-Windisch-Straße und in der Gustav-Mahler-Straße. Auffällig ist, dass alle drei Straßen nahe beieinander liegen und sie die Abwesenheit der Bewohner überschneidet. Vielleicht waren es immer die selben Täter.

An der Karl-Loewe-Straße wurde zwischen 9 und 21 Uhr eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster zum Wohnzimmer gewaltsam auf und durchsuchten die Wohnräume im Erd- und Obergeschoss. Sie entwendeten Elektrogeräte und Bekleidung in bisher noch unbekanntem Wert.

Zwischen 16 und 20 Uhr wurde in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Fritz-Windisch-Straße eingebrochen. Was gestohlen wurde, steht noch nicht endgültig fest.

In der Zeit von 15:15 Uhr bis 21:10 Uhr wurde dann noch in eine Wohnung an der Gustav-Mahler-Straße eingebrochen. Die Täter drangen vermutlich über die Terrassentür gewaltsam in die Wohnräume ein. Sie lohen mit entwendetem Bargeld unerkannt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/9981-6210.

Werbung