Lagerhalle in Homberg brennt

Werbung

Homberg. In der Nacht zum heutigen Donnerstag brannte gegen 1:20 Uhr in einem Gewerbegebiet eine Lagerhalle. Als die Feuerwehr eintraf, hatte das Feuer bereits auf die Regale übergegriffen und aus dem Dach der Halle quoll dichter Rauch. Durch den sofortigen Einsatz zweier Löschrohre unter Atemschutz konnte die Ausbreitung des Feuers in letzter Minute verhindert werden. Mit der Drehleiter wurden Teile des Daches entfernt, so dass die heißen Rauchgase abziehen konnten. Verbliebene Glutnester wurden abgelöscht und die Halle mit einem Hochleistungslüfter von Rauchgasen befreit.

An der Halle und den gelagerten Gegenständen entstand durch Ruß und Hitze erheblicher Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen.

Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Löschgruppe Homberg, des Löschzuges Mitte, des Rettungsdienstes der Städte Ratingen und Heiligenhaus sowie der Polizei.

Foto: Feuerwehr

Werbung