Kuchen und Kaffee bei Königs

Werbung

Lintorf. Kaffee und Kuchen, serviert vom Bruderschaftskönig und vom Kronprinzen der Bruderschaft. Das lassen sich die Lintorfer nicht entgehen. knapp 180 Lintorfer Senioren kamen am Samstagnachmittag in Festzelt auf dem Schützenplatz, um gemeinsam Kaffee zu trinken.

Andreas Preuß, Chef der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464, begrüßte zahlreiche Lintorfer beim Seniorenkaffee im Festzelt. Auch Gästekönig und stellvertretender Bürgermeister Wolfgang Diedrich war gekommen, um ein Stück Kuchen mit den Senioren zu essen.

Bedient wurden alle vom Königspaar Frank und Susanne Gröschel und von dem Kronprinzenpaar Mauric Groten und Marissa Bialon. Aber die vier mussten nicht alleine Kuchen und Kaffee schleppen. Sie hatten zahlreiche Helferinnen und Helfer aus dem Stamm- und dem Reitercorps.

Auch der Schützenchef hatte Helfer. Wie in jedem Jahr gab es eine Verlosung. Der Chef betätigte sich als Glücksfee und zog die Lose. Die Gewinne verteilten sein Vertreter Andreas Nieß, Schützenoberst Achim Schultz, die Adjutanten Carsten Blumenraht und Jürgen Rumpf und Marcus Leichtl.

Die Preise stifteten unter anderen das Prinz-Eugen Corps und die Frankenheim Brauerei. Das Tambourcorps unter der Leitung von Christian Schams spielte für die Senioren. Die übrigen Formationen der Bruderschaft betätigten sich als Kuchenbäcker. Sie stifteten die Kuchen, die an diesem Tage verspeist wurden.

Werbung