Kreissportbund Mettmann zeichnet fünf Vereine aus

Kreissportbund Mettmann zeichnet fünf Vereine aus

Kreis Mettmann. Die Integration der neu bei uns angekommenen Menschen ist eine langfristige und gesamtgesellschaftliche Aufgabe, zu deren Lösung auch der organisierte Sport beitragen kann. Die Sportvereine im Kreis Mettmann zeigen immer wieder, wie Bewegung, Spiel und Spaß Menschen kulturübergreifend zusammenbringt und Austausch und Kennenlernen ermöglicht. Fünf Sportvereine aus dem Kreis Mettmann wurden nun für ihr Engagement im Bereich Integration geehrt und als offizieller Stützpunktverein im Programm „Integration durch Sport“ ausgezeichnet.

„Ich bin immer wieder erstaunt, was unsere Vereine alles leisten können“ bringt der Vorsitzende des Kreissportbundes Mettmann, Karl-Heinz Bruser, das Engagement der Vereine auf den Punkt. Ballers‘ Paradise aus Hilden, der TV Hösel 1901, Mettmann-Sport, die Velberter Sportgemeinschaft und der TSV Gruiten 1884 haben ihre Vereinsangebote für Menschen mit Fluchterfahrung geöffnet oder besondere Aktionen ins Leben gerufen, um neue und alte Bürger in ihren Städten zusammenzubringen. Dabei geht es nicht immer nur um Sport. Ein Beispiel aus Hilden gibt Ingmar Gettmann von Ballers‘ Paradise: „Einer unserer Teilnehmer macht von Woche zu Woche wahnsinnige sprachliche Fortschritte. Allein das zeigt mir, dass sich unser Engagement lohnt.“ 

„Die Stützpunktvereine sind ein wesentlicher Bestandteil des Programmes und bauen Integrationsbrücken durch Sport. Sie arbeiten kontinuierlich, sind vor Ort für die Menschen mit regelmäßigen Angeboten da“, fasst Simon Tsotsalas die Arbeit der Vereine zusammen. Als Mitarbeiter des Kreissportbundes Mettmann unterstützt er die Stützpunktvereine genauso wie die anderen Vereine aus dem Kreis bei der Umsetzung von Integration durch Sport.

Ingmar Gettmann (Ballers‘ Paradise e.V.) (von links), Max Staschik (Ballers‘ Paradise e.V.), Michael Weigerding (Geschäftsführer Kreissportbund Mettmann e.V.), Gudrun Althof (TV Hösel 1901 e.V.), Britta Marwede-Zaehle (TV Hösel 1901 e.V.), Frauke Heiden-Ziegert (TSV Gruiten 1884 e.V.), Holger Kocherscheidt (Velberter SG e.V.), Sandra Pietschmann (me-sport e.V.), Axel Spitzer (Velberter SG e.V.) und Karl-Heinz Bruser (Vositzender Kreissportbund Mettmann e.V.) (Foto: privat)