Konzert des Internationalen Chors der VHS

Konzert des Internationalen Chors der VHS

Ratingen. Unter dem Titel „Chansons d’amour“ gibt der Internationale Chor der VHS Ratingen unter der Leitung von Gerda Bredt am Samstag, 17. November, ab 17 Uhr ein Konzert im Stadttheater Ratingen, Europaring 9. Gesungen werden französische Lieder und Chansons in deutscher und französischer Sprache, darunter zwei Madrigale aus dem 16. Jahrhundert, deren deutsche Übersetzung vorher vorgetragen wird. Wie bei den Konzerten des Internationalen Chores üblich, werden auch die Zuschauer zum Singen angeregt und ein gemeinsamer Kanon eingestimmt. Der Eintritt ist kostenlos, am Ausgang wird um eine Spende für die Chorarbeit gebeten.

Ilse Faschina, Sängerin des Internationalen Chores und oft als Solosängerin zu hören, wird drei Chansons von Edith Piaf vortragen: „L´hymne a l´amour“, „Padam…Padam“ und „Les trois cloches“. Weiter geht es mit „Ganz Paris träumt von der Liebe“, „Plaisir d´amour“ und „Schau mich bitte nicht so an“.  Robert Walter, Solosänger und stets willkommener Gast im Chor, wird eine Kostprobe seines Könnens darbieten mit „La Mèr“, „La Chanson d´Orphée“, „Nathalie“ und „L´important c´est la rose“.

Die Klavierbegleitung des Konzerts liegt in den bewährten Händen von Irina Chernavtseva, die den Chor seit Jahren begleitet. Sie ersetzt mit ihrem schwungvollen Spiel ein ganzes Orchester.