Kinofilme auf der Flughafenterasse

Kinofilme auf der Flughafenterasse

Düsseldorf. Sommer, Sonne, Kino. Und das unter freiem Himmel. Dieses „Exklusiv Airlebnis“ hat sich in den vergangenen Jahren zum Besuchermagneten am Düsseldorfer Flughafen entwickelt. Im Juli heißt es nun zum fünften Mal: Film ab beim „OpenAirport Kino“ auf der Flughafenterrasse. Während der Betrieb auf dem Vorfeld ungestört weiterläuft, erleben die Besucher in außergewöhnlicher Atmosphäre Kinovergnügen auf der zwölf mal sechs Meter großen Leinwand, hinter der die Flugzeuge beim Starten und Landen zu sehen sind. An fünf Wochenenden werden aktuelle Blockbuster gezeigt, außerdem gibt es eine Sondervorstellung der International Ocean Filmtour.

Einlass ist jeweils ab 19:30 Uhr. Die Filme fangen nach Sonnenuntergang gegen 21:45 Uhr an. Für den perfekten Kinosound wird der Filmton auf Funk-Kopfhörern übertragen. Bei einigen Filmen können die Besucher sogar während des Films zwischen dem deutschen und dem englischen Originalton wechseln. Die Sondervorstellung der International Ocean Filmtour, bei der sechs bildgewaltige Dokumentarfilme über Wassersportler gezeigt werden, läuft nur im Originalton mit englischen oder deutschen Untertiteln. Der Film „Avengers 3: Infinity War“ wird sogar in 3D gezeigt. Damit das Kinovergnügen perfekt wird, sind Snacks und Getränke vor Ort erwerblich. Wie auch bei normalen Besuchen auf der Flughafenterrasse müssen die Kinobesucher eine Sicherheitskontrolle passieren.

Die Karten für das „OpenAirport Kino“ gibt es ab sofort direkt an der Flughafenterrasse, im UFA-Palast Düsseldorf und über CTS Eventim. Die Tageskarte in der „Economy Class“ kostet 7,50 Euro. Neu in diesem Jahr ist die „Premium Economy“. Die Karte für 11,50 Euro beinhaltet einen Sitzplatz im exklusiven Bereich im oberen Teil der Tribüne mit bequemen Sesseln und einem Getränk nach Wahl zum halben Preis. Noch komfortabler wird es in der „Business Class“: Für 15 Euro sitzen die Besucher in gemütlichen Lounge-Sesseln im obersten Teil der Tribüne und erhalten eine Decke sowie ein Freigetränk nach Wahl.  Der Film in 3D kostet jeweils einen Euro Aufschlag. Bei Kauf über Eventim fallen zusätzlich die bekannten Gebühren sowie der Versand an. Um das Kino quasi zum Nulltarif genießen zu können, muss an dem entsprechenden Tag in einem der zahlreichen Geschäfte, Restaurants oder im Reisemarkt des Flughafens für mindestens 12,50 Euro (Economy Class), 16,50 Euro (Premium Economy) oder 20 Euro (Business Class) eingekauft werden. Wer einen einzelnen Kassenbon pro Person über diesen Betrag an der Kinokasse präsentieren kann, erhält den Kartenpreis (exklusive Zuschläge, Gebühren und Versand) zurückerstattet.

Am vorletzten Kinosonntag des OpenAirport Kinos wird traditionell der Siegerfilm aus der Publikumswahl gezeigt. Zur Auswahl stehen fünf aktuelle und beliebte Filme. Unter enjoydus.com kann man bis Sonntag, 15. Juli, seine Stimme für seinen Lieblingsfilm abgeben. Mitmachen ist in diesem Jahr besonders attraktiv: Unter allen Stimmen wird ein VIP-Service für eine Reise für zwei Personen ab dem Düsseldorfer Flughafen verlost.

Foto: Flughafen