KFD: Wallfahrt nach Kevelaer

Werbung

Lintorf. Über 40 Pilger und Pilgerinnen der katholischen Kirchengemeinde St. Anna machten sich auf den Weg zur Wallfahrt nach Kevelaer. Pastor  Benedikt Zervosen und Pastoralreferent Martin Kalff begleiteten die Wallfahrer. Organisiert hatte die Wallfahrt die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd).

In Kevelaer wurde die Pilgermesse in der Beichtkapelle von Pastor Zervosen  gehalten. Nach der heiligen Messe war noch Zeit die Basilika St. Marien, die Gnadenkapelle und die Kerzenkapelle zu besuchen.

Im Anschluss daran gab es im Priesterhaus ein gutes Mittagesse für alle Teilnehmer.  Am Nachmittag wurde noch der Kreuzweg gebetet und danach konnte noch die Andacht in der Basilika besucht werden. Bevor es am späten Nachmittag wieder Richtung Lintorf ging, war noch Zeit für einen gemütlichen Bummel durch Kevelaer mit Kaffee und Kuchen.

Mit einer Million Pilgern im Jahr ist Kevelaer einer der bedeutendsten und größten Wallfahrtsorte Europas. Wer heute zur Wallfahrt dorthin pilgert, wird umfangen von der jahrhundertealten Tradition der Pilgerreisen an diesem Ort der Marienverehrung.

Foto: Conny von der Heyden

Werbung