Karnevalswoche in Lintorf beginnt am Freitag

Werbung

Lintorf. Am Sonntag, 23. Februar, zieht der Kinderkarnevalszug wieder durch Lintorf. Das ist der Abschluss des offiziellen Karnevals in Lintorf. Darauf freut sich besonders das Kinderkarnevalsprinzenpaar Jonas II. und Nele I. Die „närrische“ Woche aber beginnt mit dem Pfarrkarneval in St. Johannes an diesem Freitag, 14. Februar. Weitere Termine sind dann die Wageneinweihung des Kinderprinzenpaares und der Frauenkarneval.

Mit dem Pfarrkarneval der katholischen Kirche beginnt die heiße Phase der tollen Tage in Lintorf. „Ob Valentin, ob Narretei, beim Feiern ist das einerlei“ lautet das Motto des Pfarrkarnevals. Die Organisatoren um Michael Wiesenhöfer haben wieder ein tolles Programm zusammengestellt. Gefeiert wird am Freitag, 14. Februar, ab 19:11 Uhr im Pfarrsaal von St. Johannes, Am Löken 69. Der Eintritt kostest 8,50 Euro, ermäßigt fünf Euro. Karten gibt es vielleicht noch in den Pfarrbüros.

Am Dienstag, 18. Februar, 17:11 Uhr geht es weiter am Breitscheider Weg. Dann wird in der Halle der Spedition Panzer der Karnevalswagen des Kinderprinzenpaares eingeweiht. Jonas II. und Nele I. freuen sich riesig, wenn sie mit vielen Gästen ihr Prinzenschiff in Empfang nehmen werden, mit dem sie am Karnevalssonntag beim großen Kinderkarnevalszug in Lintorf und am Rosenmontag in Ratingen durch die Straßen ziehen und jede Menge Wurfmaterial an die am Straßenrand stehenden Menschen verteilen werden.

An Altweiber geht es weiter um 15:11 Uhr mit der Karnevalssitzung der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) im Pfarrsaal von St. Johannes. Die Frauen haben wieder ein umfangreiches Programm mit vielen eigenen Kräften zusammengestellt.

Am Freitag, ab 14:30 Uhr findet bei der AWO am Breitscheider Weg 25 ein Närrisches Kaffeetrinken statt. Es wird das Ratinger Prinzenpaar erwartet.

Höhepunkt der Lintorfer Karnevalssession ist aber ohne Zweifel der Kinderkarnevalszug am Karnevalssonntag. Er startet um 14:11 Uhr auf der Krummenweger Straße. Ab 13:45 Uhr wird die Jury die Fußgruppen und Motivwagen bewerten. Sandra Bottke vom Ratinger Kinderkarneval (RaKiKa) erwartet wieder viele Tausend Besucher aus Lintorf, Ratingen und den umliegenden Städten.

Traditionell endet der Karneval in Lintorf wohl mit dem Fischessen der Tell-Kompanie Lintorf 1909 am Aschermittwoch. Die interne Feier der Schützenformation geht auf die legendären Karnevalsfeste der Tell-Kompanie in den 1950er und 1960er Jahre in der Grenze zurück. Damals sollen die letzten Jecken im Morgengrauen die Gaststätte verlassen haben, nachdem sämtliche Getränkevorräte der Gaststätte aufgetrunken worden waren. Nach vielen Jahren im Bürgershof und zuletzt im Lindenhof kehren die Tellaner an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Sie beginnen die Fastenzeit in der Grenze.

Foto: RaKiKa

Werbung