Karnevalsgottesdienst: Auch der Herrgott ist ein Jeck

Karnevalsgottesdienst: Auch der Herrgott ist ein Jeck

Ratingen. Auch in diesem lädt die Prinzengarde der Stadt Ratingen Rot-Weiss alle Jecken und Ratinger zum mittlerweile traditionellen Karnevalsgottesdienst ein. Am Samstag, 13. Januar, 15 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Zur musikalischen Gestaltung tragen bei der Ehrenvorsitzende der Prinzengarde Heinz Hülshoff, der „Musik Express“ Martin Herzberg und der Bariton Leo Decker, den Ratingern bekannt als Ex-Prinz Leo I. aus dem Jahr 1996. Natürlich wird auch die Gemeinde geistliche Lieder – teils „op Platt“ – singen und von Regimentspfarrer Daniel Schilling ist wieder eine wortgewandte und jeck gewürzte Predigt zu erwarten. Die beiden Ratinger Prinzenpaare sowie viele Ratinger Karnevalsgesellschaften haben ihr Kommen bereits angekündigt.

Neben dem Motto „Freut Euch, noch einmal sage ich Euch: Freut euch!“ (Phil 4,4) wird natürlich auch die im Dezember gegossene Brauchtumsglocke Thema sein. Sollte die in dieser Woche bevorstehende Abnahme durch den Glockensachverständigen erfolgreich sein, so werden sich die Kirchenbesucher die Glocke mit dem inoffiziellen Arbeitstitel „St. Sebastianus und Heiliger Bim-Bam“ bereits in der Kirche (natürlich noch auf dem Boden) anschauen können.

Der Karnevalsgottesdienst wird seit 2007 von der Prinzengarde Rot-Weiss organisiert.

Archivfoto: privat