Jazzkonzert mit WDR Big Band und Theo Bleckmann

Werbung

Essen. Die Auftritte der WDR Big Band gehören seit vielen Jahren zu den Höhepunkten im Jazz-Programm der Philharmonie Essen. Allein mehrere Grammy-Auszeichnungen belegen die herausragende Qualität des Ensembles. Am Sonntag, 9. Dezember, um 19 Uhr ist die Kölner Big Band nun wieder im Alfried Krupp Saal zu erleben. Besonderer Gast auf der Bühne ist diesmal Theo Bleckmann. Der gebürtige Dortmunder lebt seit vielen Jahren in New York, als Musiker und Lehrer, vornehmlich als Sänger. Doch der Begriff „Sänger“ greift bei einem wie ihm viel zu kurz. Denn Bleckmann hat sich eine winzige Nische geschaffen, in der er sich frei zwischen Jazz und Klassik, zwischen Improvisation und Experiment bewegt, stets angetrieben von einer unbändigen Abenteuerlust, das Gesangsrepertoire zu erweitern und die Sänger-Routine hinter sich zu lassen. Mit der ebenfalls in New York lebenden jungen und schon mit vielen Preisen ausgezeichneten Arrangeurin Miho Hazama hat er eine ideale Mitstreiterin gefunden, um dieses besondere Programm mit der WDR Big Band präsentieren zu können. 

Karten zum Preis von 33 Euro unter der Telefonnummer 0201 8122200 und unter www.philharmonie-essen.de.

Theo Bleckmann (Foto: Lynne Harty)

Werbung