Isländische Poesie in der Zentralbibliothek

Werbung

Düsseldorf. Autor Wolfgang Schiffer stellt am Dienstag, 15. März, 18 Uhr in einer moderierten Lesung sein Buch „Am Meer und anderswo“ in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, vor. Darin hat er als Herausgeber und Übersetzer Poesie isländischer Autoren versammelt. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Spektrum dieser Gedichte reicht von Beispielen moderner isländischer Klassiker, zum Beispiel Texte der so genannten Atomdichter, die nach dem Zweiten Weltkrieg die stark traditionsgebundene Dichtkunst Islands endgültig in die Moderne führten, bis hin zu deren sich nunmehr von den Fesseln der Versmaße und der Reimschemata befreit fühlenden Nachfolgern und Stimmen der jüngeren Gegenwart.

Wolfgang Schiffer veröffentlichte Prosa, Lyrik sowie Hörspiele und ist als Herausgeber und Übersetzer tätig. Seit 1976 arbeitete er als Hörspieldramaturg beim WDR und war dort 20 Jahre in leitender Position für Hörspiel, Radio-Feature und Literatur zuständig. Er erhielt mehrere literarische und kulturelle Auszeichnungen, unter anderem das Ritterkreuz des Isländischen Falkenordens.

Die Lesung findet in der Reihe „Frisch gepresst. Neue Literatur von Rhein und Ruhr“ in Kooperation mit dem Literaturbüro NRW statt und wird von dessen Leiter, Michael Serrer, moderiert.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.