Irmtraud Pütter spendet Skulptur für Friedhof

Werbung

Ratingen. Die Ratingerin Irmtraud Pütter, Vorstandsmitglied  in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren Organisationen hat für den Erhalt der Friedhofskultur einen besonderen Beitrag geleistet und für den Waldfriedhof Ratingen-Ost eine Skulptur „Friedhofsengel“ des bekannten Künstlers Martin Goedersmann gespendet. Die Skulptur, Engel mit einer Trompete, ist etwa 1,80 Meter hoch, soll für alle Religionen die Auferstehungsverheißung symbolisieren und trägt die Inschrift „Wachet auf ruft uns die Stimme“. Die Statue soll dazu beitragen, den Ort „Friedhof“, welcher Gedenkstätte, Ruhestätte und Parkanlage zugleich ist, wieder stärker in das Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. Die Skulptur wurde jetzt offiziell eingeweiht. Zu diesem Anlass versammelten sich rund um die Engelsstatue (von links) Frank Licht (Leiter Kommunale Dienste), der Künstler Martin Goedersmann, die Spenderin Irmtraud Pütter und der stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Diedrich.

Foto: Stadt Ratingen 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.