Hösel: Wird Bahnhof 2019 modernisiert?

Hösel: Wird Bahnhof 2019 modernisiert?

Hösel. Als vor einigen Wochen die Verschiebung der lange geplanten Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten am S-Bahnhof Hösel bekannt wurde, wandten sich die Landtagsabgeordneten Claudia Schlottmann (CDU) und Elisabeth Müller-Witt (SPD) an die Deutsche Bahn. Sie mahnten eine rasche Modernisierung an. Die Deutsche Bahn teilt den Abgeordneten nun mit, dass der Baubeginn noch im dritten Quartal 2019 sein könnte.

Werner Lübberink von der Deutschen Bahn berichtet, dass es einen neuen Zeitplan gibt. Danach sollen die Bauleistungen jetzt ausgeschrieben und noch im ersten Quartal 2019 vergeben werden. Der Baubeginn sei im dritten Quartal 2019 geplant. Der Umbau könnte dann im zweiten Quartal 2020 abgeschlossen sein.

Der Bahnhof Hösel soll umfangreich modernisiert werden. Neben zwei neuen Aufzügen an der Personenunterführung und neuen Bahnsteigen wird der Hausbahnsteig gleichzeitig zum Kombibahnsteig für den Öffentlichen Personennahverkehr umgebaut. Das denkmalgeschützte Dach auf dem Hausbahnsteig wird modernisiert und ein neues Dach auf dem Außenbahnsteig gebaut.

„Auch wenn die für die zahlreichen Nutzerinnen und Nutzer des Bahnhofs unbefriedigende Situation damit vorerst noch weiter andauern wird, ist nunmehr endlich ein neuer Zeitplan vorgelegt worden“, sagt Claudia Schlottmann.

„Ich hoffe, dass der Plan diesmal eingehalten wird, damit die untragbaren Zustände am Bahnhof endlich beseitigt werden und die Menschen wieder gerne den Zug nutzen“, kommentiert Elisabeth Müller-Witt die Aussagen der Bahn.