Hilfe gegen „Enkeltrick“

Werbung

Ratingen. Falsche Polizisten haben seit 2017 in Nordrhein-Westfalen meist per Telefon-Trickbetrug fast 23 Millionen Euro zulasten von Senioren ergaunert. Da kommt die Informationsveranstaltung zum „Enkeltrick“ und „Falscher Polizeibeamter am Telefon“ am Montag, 1. Juli, 14 Uhr in der städtischen Begegnungsstätte Ratingen-Mitte, Minoritenstraße 14, gerade richtig. Die Polizei kommt ins Haus und klärt auf.

Der Präventionsnachmittag richtet sich sowohl an ältere Menschen als auch an deren Angehörige, die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Info und Anmeldung bei Treffleiterin Martina Schröder, Telefon 02102/550-5070 oder martina.schroeder@ratingen.de.

Werbung