Hafenrundfahrt: Grüne Energie aus der Ruhr

Hafenrundfahrt: Grüne Energie aus der Ruhr

Mülheim. Die Weiße Flotte Mülheim verbindet mölmsche Energie und lokale Industriekultur: Die „Rundfahrt durch das Mülheimer Hafengebiet“ bietet am Freitag, 18. Mai, um 17 Uhr eine interessante Führung durch das historische Kraftwerk Raffelberg verbunden mit spannenden Einblicken in die Mülheimer Häfen und eine typische Ruhrgebiets-Stärkung. Besonderes Angebot dieser Tour: Beim Kauf einer Fahrkarte zum Erwachsenen-Tarif  – nur in der Touristinfo und im Schifffahrtsbüro im Wasserbahnhof – fahren Kinder bis 14 Jahre umsonst mit.

Bei dieser Hafenrundfahrt (Zustieg nur am Stadtsteiger Ruhrpromenade) gibt es neben idyllischen Eindrücken der Mülheimer Hafenoase auch spannende Einblicke in die Geschichte der Energiegewinnung der Ruhr – möglich gemacht durch die Besichtigung des historischen Kraftwerks Raffelberg aus den 1920er Jahren. Bis heute ist das Kraftwerk noch aktiv und erzeugt „Ökostrom“ durch Ruhrwasser – 2017 wurden ca. 4000 bis 6000 Haushalte versorgt. Für den „Energiebedarf“ der Fahrgäste ist auf der dreistündigen Fahrt auch gesorgt: Eine Ruhrgebiets-Currywurst als kräftige Stärkung und perfekte Ergänzung zur lokalen Industriekultur!

Der Fahrpreis (inklusive Besichtigung des Kraftwerks und Verpflegung) beträgt 24 Euro für Erwachsene. Freie Fahrt gibt es für Kinder bis 14 Jahre beim Kauf eines Tickets zum Erwachsenen-Tarif. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten ist die Tour für Rollstuhlfahrer sowie Gehbehinderte nicht geeignet.

Foto: Michael Baaske




One thought on “Hafenrundfahrt: Grüne Energie aus der Ruhr

  1. A.Onken

    Für Fische stellt ein Wasserkraftwerk ein unüberwindbares Hindernis dar. Und Fische wie Lachs,Aal oder viele andere Arten die den Fluss auf und abwandern verenden zu einem großteil in den Turbinen der WKW´s. Nur weil ein Kraftwerk nicht Qualmt, ist es noch lange nicht ökologisch. Grüne Energie ist oftmals nur Etikettenschwindel wie man etwa auch bei der Windkraft deutlich sehen kann. Windparks in Routen der Zugvögel und zerstückelung zusammenhängender Waldflächen sind nur Beispiele dafür. Wirklich Grün wäre dezentral erzeugte Energie durch z.b. Photovoltaik direkt beim Verbraucher.

Kommentare sind geschlossen.