Griese lädt Ehrenamtliche nach Berlin ein

Werbung

Ratingen/Berlin. Kerstin Griese (SPD) lädt vom 18. bis zum 21. März 2020 50 Bürger zum Forum Ehrenamt nach Berlin ein. Die Tagung im Bundestag umfasst Diskussionsrunden mit Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese, Arbeitsgruppen zu Themen des Ehrenamtes und eine Besichtigung der Reichstagskuppel. Zudem sind unter anderem Besuche bei der Notübernachtung der Berliner Stadtmission und beim Technischen Hilfswerk vorgesehen.

„Teilnehmen kann, wer sich in sozialen Initiativen, der Kultur, der Politik, Schulen, Kitas, Umweltverbänden, Kirchengemeinden, Sportvereinen oder in einem freiwilligen Jahr für mehr Solidarität in unserer Gesellschaft engagiert“, sagt Kerstin Griese. Die Einladung sei ein Dankeschön für das große bürgerschaftliche Engagement, ohne das der soziale Zusammenhalt nicht funktionieren würde. Die Abgeordnete freut sich, dass ihre seit 2008 jährlich angebotenen Berlinreisen zu einer nachhaltigen Vernetzung von ehrenamtlichen Initiativen in Niederberg und Ratingen beigetragen haben.

Die Kosten für die Bahnfahrt ab Düsseldorf und Essen sowie die Hotelunterbringung übernimmt das Bundespresseamt, das die Reise durchführt. Anmeldungen werden bis Montag, 18. Dezember, entgegengenommen: http://ehrenamt.kerstin-griese.de

Werbung