„Geuer & Geuer Art“ öffnet an der Heinrich-Heine-Allee

„Geuer & Geuer Art“ öffnet an der Heinrich-Heine-Allee

Düsseldorf. „Wir fühlen uns hier mittendrin und nicht nur dabei!“ Mit diesen Worten eröffnete Galerist und Grafikverleger Dirk Geuer – vor ausgewählten Freunden – seine neue Kunstgalerie „Geuer & Geuer Art“ an der Heinrich-Heine-Allee 19 in der Innenstadt. Mehr als 150 Quadratmeter Ausstellungsfläche, vier Meter hohe Decken und die unmittelbare Nähe zum Kunstmuseum K20, zu der Verlagsbuchhandlung Walther König und zur Kunstakademie – das sind sehr gute Voraussetzungen, um grafische Werke bedeutender zeitgenössischer Künstler einem interessierten Publikum zu präsentieren.

In der neuen Galerie werden derzeit Grafiken von Günther Uecker zum Thema „Friedensgebote“ ausgestellt. Sie sind noch bis zum 15. Juni zu sehen. Weitere Ausstellungen mit Werken von Georg Baselitz, Jörg Immendorff, Heinz Mack, Karl Otto Götz und Hermann Nitsch sind geplant.

Doch der Clou ist die offizielle Eröffnungsvernissage am Freitag, 17. Juni, um 19.30 Uhr mit den neuen Grafik-Editionen des us-amerikanischen Künstlers und Filmemachers Julian Schnabel.

Das Galeristen-Ehepaar Yvonne und Dirk Geuer (Mitte) und Team (Foto: privat)