Gesprächskonzert: Jazz-Metal-Trio „Malstrom“

Werbung

Essen. Das Jazz-Metal-Trio „Malstrom“ ist am Donnerstag, 14. November, 19:30 Uhr zu Gast in der Aula der Folkwang Musikschule im Essener Westviertel. Neben ihrem Konzert werden die drei Musiker Florian Walter (Saxofon), Axel Zajac (Gitarre) und Jo Beyer (Drums) dem Publikum von ihrem Werdegang und ihrer Leidenschaft für die Musik erzählen. Die Musikjournalistin und Rundfunkautorin Leonie Reineke, eine ehemalige Schülerin der Folkwang Musikschule, wird moderieren. Karten für das Gesprächskonzert sind für zehn Euro an der Abendkasse erhältlich.

Bereits seit einigen Jahren ist die mehrfach ausgezeichnete junge Band erfolgreich in der internationalen Jazz-Szene und spielte schon auf Festivals in China und Malaysia. Als Jugendlicher besuchte der gebürtige Essener Jo Beyer die RockPopSchule, die er als einen Meilenstein seines Lebens bezeichnet. Hier wurde sein musikalisches Fundament geschaffen und der „Hardrocker“ entdeckte auch seine Liebe zum Jazz. Der Schlagzeuger und Komponist begrüßt das neue Label „FMS-Bandfabrik“, denn dort wird gewerkelt und produziert. Gemeinsam mit seinen beiden Kollegen veröffentlichte er bisher vier Alben, zuletzt die CD „JazzGetxo“, eine Liveaufnahme ihres Auftritts beim gleichnamigen Festival in Spanien.

Werbung