Gartenlauben brennen am Stadionring

Gartenlauben brennen am Stadionring

Ratingen. Am frühen Dienstagmorgen, 13. Februar, gegen zwei Uhr brennen mehrere Gartenlauben in einer Kleingartenanlage am Stadionring. Eine Mann, der selbst Löschversuche unternimmt und vorsichtshalber zwei Gasflaschen entfernt, wird dabei verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen der Brandursache.

Der Verletzte wurde durch den Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Bei den Löscharbeiten verletzten sich zwei Feuerwehrleute. Sie wurden ins Krankenhaus transportiert, konnten es aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Mitte und Tiefenbroich der freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst, der Notarzt und die Polizei mit über 30 Personen und insgesamt zwölf Fahrzeugen für etwa vier Stunden im Einsatz.

Foto: Feuerwehr




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.