„Friday and the Fool“ gewinnt Musikpreis

„Friday and the Fool“ gewinnt Musikpreis

Ratingen. Petrus meinte es ausnehmend gut mit den Förderern des Industriemuseums Cromford und dem Lions Club Ratingen am vergangenen Sonntag. Ein Riesenandrang machte das dritte Sommerfest vor dem Industriemuseum zu einem großartigen Erfolg.

Lions-Präsident André Tünkers und Fördervereins-Vorsitzender Wolfgang Küppers sind begeistert vom Erfolg. Museumsleiterin Claudia Gottfried strahlt: „Das Industriemuseum profitierte von dem Fest, weil auch viele neue Gäste die Gelegenheit nutzten, das Museum kennenzulernen.“

Peter Baumgärtner und seine Jazzfreunde stimmten bereits zum achten Mal mit einer Jazzmatinee auf das große Geschehen ein. Gegen die bereits spürbare Hitze reichten fleißige Hände vom Weingarten Ratingen kühle Getränke. Damit war die Atmosphäre für einen herrlichen Sonnentag voller Musik im Park bereitet.

Den „Startschuss“ für den Musikwettbewerb der Lions gab Bürgermeister Klaus Pesch als Schirmherr. Gewinner des Wettbewerbs ist die junge Ratinger Nachwuchsband Friday and the Fool. Den zweiten Platz belegt der ebenfalls sehr junge Ratinger Alexander Seidl. Das Duo Liberty gewann den dritten Preis im Musikwettbewerb.

Bei der Wohltätigkeits-Veranstaltung wurden fast 7500 Euro erwirtschaftet. Mit dem Geld wird der Lions Club vor allem Kinder und Jugendliche in Ratingen unterstützen.

Foto: privat