Fortuna und Funkel reden doch wieder miteinander

Werbung

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf und Trainer Friedhelm Funkel haben die Vertragsgespräche wieder aufgenommen. Bis zum Bundesligaspiel der Fortuna kommenden Samstag beim FC Augsburg soll eine einvernehmliche Lösung gefunden werden.

„Wir haben uns gestern Abend noch einmal zusammengesetzt, um in Ruhe über alles zu reden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Fußballbundesligisten. Dabei sei Vorstand und Trainer bewusst geworden, dass zwei Dickköpfe zu sehr auf ihren Positionen beharrt hätten. Das sei ein Fehler gewesen. „Im Interesse von Fortuna Düsseldorf werden wir gemeinsam diesen Fehler korrigieren“, heißt es weiter.

Fortuna Düsseldorf und Friedhelm Funkel haben sich verabredet, in der kommenden Woche die konkreten Vertragsgespräche wieder aufzunehmen. Ziel ist es, noch vor dem Spiel gegen den FC Augsburg eine Einigung zu erzielen.

Werbung