Fortuna: „Lumpi“ kommt nach Hause

Werbung

Düsseldorf. „Lumpi“ kommt nach Hause! Fortuna-Urgestein Andreas Lambertz, der mit der Fortuna von der vierten Liga bis in die Bundesliga aufgestiegen war, verstärkt in der neuen Saison als Führungsspieler die Regionalliga-Mannschaft der Rot-Weißen.

Andreas „Lumpi“ Lambertz war der erste Spieler, der in Deutschland mit einem Verein von der vierten bis in die erste Liga aufgestiegen ist und in jeder Spielklasse mindestens ein Tor erzielte. Der gebürtige Dormagener spielte schon in der Jugend für die Rot-Weißen und zwischen 2003 und 2015 zwölf Jahre lang für die Erste Mannschaft. 339 Pflichtspiele (41 Tore) absolvierte „Lumpi“ in dieser Zeit für den Traditionsverein aus Flingern, darunter 28 in der Bundesliga. Nach drei Jahren bei Dynamo Dresden kehrt der 33-Jährige nun in seine Heimat zurück und verstärkt in der kommenden Saison die Regionalliga-Mannschaft als Führungsspieler.

Werbung