Flughafen begrüßt Eurowings-Engagement

Flughafen begrüßt Eurowings-Engagement

Düsseldorf. Vor dem Hintergrund der jetzt besiegelten Teilübernahme der Air Berlin durch die Lufthansa-Gruppe freut sich der Flughafen Düsseldorf über das wachsende Engagement der Eurowings am größten Flughafen Nordrhein-Westfalens.

Geschäftsführer Thomas Schnalke sagt dazu: „Wir begrüßen die heute getroffene Vereinbarung, denn sie stellt die Kontinuität des Verkehrsangebotes an unserem Flughafen sicher.“ Die Ankündigung der Lufthansa, ihr Engagement in Düsseldorf auch auf der Langstrecke deutlich ausweiten zu wollen, sei Ausdruck der hohen Attraktivität des Flughafens Düsseldorf und seines Umlandes. Schnalke ist sehr zuversichtlich, dass die durch die Air-Berlin-Insolvenz entstandene Lücke kurzfristig durch Eurowings und andere Fluggesellschaften geschlossen werde.

Dass die Umsetzung der Übernahme der Air Berlin durch die Lufthansa in den Wintermonaten eine gewisse Übergangszeit mit etwas weniger Verkehrsaufkommen nach sich ziehen werde, sei vollkommen normal, so Thomas Schnalke weiter. Man werde die Lufthansa hier aber bestmöglich am Standort unterstützen, damit möglichst bald alle von den Passagieren nachgefragten Strecken wieder angeboten werden könnten.